[ Pinselthemenwochen ] e.l.f. - 12er Make-up Pinsel-Set

Sonntag, 1. August 2010

Huhu ihr Lieben,

heute stelle ich euch das 12er Make-up Pinsel-Set von e.l.f. vor. e.l.f. vertreibt insgesamt 2 Pinsellinien. Zum einen die "normale" Linie und die "Studio Line". Heute stelle ich euch die Pinsel aus der "normalen" Linie vor in ein paar Tagen kommt die "Studio Line" dran :) (Bei Tine findet ihr ihre Meinung zu den Studio Line Pinseln schon heute ! Ein Klick lohnt sich also ! )


Allgemeines
Die Pinsel aus der normalen Linie von e.l.f. erkennt man sofort durch ihren weißen Stiel. Auf dem Stiel befindet sich in silberner Schrift der Markenname e.l.f. sowie die englische Bezeichnung für den Anwendebereich des Pinsels. Das finde ich sehr positiv, da sich viele "Schminkanfänger" oftmals noch nicht so wirklich auskennen welcher Pinsel für was zuständig ist. Die Pinsel sind entweder einzeln, für 1,79 Euro das Stück, oder im 12er-Set für 16,99 Euro erhältlich. Bei jedem Pinsel werde ich in kursiver Schrift die Beschreibung die e.l.f. für den Pinsel hat dazu schreiben, damit ihr einen kleinen Vergleich habt, wofür er angewerdet werden soll und für was ich ihn für gut befinde.

Puder Pinsel

Der weiche und sanfte Pinsel ermöglicht einen besonders feinen Auftrag –
speziell für das Gesicht oder das Dekolleté.
Ideal zum Auftragen von Gesichts- und Bräunungs-Puder.




Beim ersten austesten fahre ich mit dem Pinsel ersteinmal über meinen Handrücken um zu sehen wie viel Kontrolle ich über den Pinsel habe und schon da merke ich, dass der Puderpinsel und ich keine Freunde werden. Die synthetischen Haare fallen mir bereits auf dem Handrücken etwas "kratzig" auf und ich beäude sie skeptisch.
Beim ersten Versuch Puder mit dem Pinsel in mein Gesicht zu bringen, gebe ich schon nach einigen Sekunden auf. Der Pinsel kratz ganz fürchterlich auf meinen Wangen und erinnert mich ein bisschen an eine Pferdebürste. Dadurch, dass die Haare sehr lang, jedoch nicht sonderlich fest zusammen gebunden sind, habe ich keine wirkliche Kontrolle wie ich das Puder in meinem Gesicht verteile. Ich finde ihn deshalb nicht so geeignet um normales Gesichtspuder oder auch Bräunungspuder aufzutragen, da man z.B. gerade bei Bräunungspuder doch schon sehr darauf achten muss wo man wie viel aufträgt.

Material / Haare: synthetisch
Länge Stiel: 11,5 cm
Länge Kopf: 5,0 cm

Rougepinsel


Der einzigartige 3-in-1 Pinsel ermöglicht das präzise Auftragen von Rouge-, Bräunungs- und Mehrzweck-Puder.


Der Rougepinsel hat die gleichen Haare wie der Puderpinsel, was mir, auf Grund der Kratzigkeit des Puderpinsels, erstmal nicht so gefällt. Der Pinsel ist leicht abgeschrägt, da man damit ja vorallem ja Konturen schaffen soll, sei es mit Rouge oder Bräunungspuder. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich mag es bei Rougepinseln sehr, wenn sie nicht nur oben abgeschrägt, bzw. abgeschnitten, sind, sondern auch zu den Seiten hin einen leichten "Stufenschnitt" besitzen, damit man mit ihnen besser das Rouge oder was man gerade benutztg verblenden kann. Das hat dieser Pinsel leider nicht ! Man kann mit ihm Rouge einigermaßen gut auftragen, jedoch muss man sehr lange blenden um ein schönes, gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen.

Material / Haare: synthetisch
Länge Stiel: 14,2 cm
Länge Kopf: 3,0 cm

Foundationpinsel


Mit diesem Pinsel lässt sich jede Grundierung (Foundation) spielerisch leicht auf die Haut auftragen.
Für ein besonders weiches und porentief-reines Finish bei Verwendung von Puder- oder Flüssig-Grundierungen.



Ich habe den Pinsel mit Puder- und Flüssiggrundierungen getestet. Mit Pudergrundierungen habe zumindest ich, kein gutes Ergebnis auf die Reihe bekommen. Der Oberfläche des Pinsels ist zu glatt, als das eine Pudergrundierung darin halt finden könnte. Bei meiner Flüssigfoundation hatte ich hingegen weniger Probleme. Die Foundation lässt sich ganz gut einarbeiten, man muss jedoch nach dem Auftragen nochmal mit den Fingern leicht über die Foundation rüberwischen, da der Pinsel an manchen Stellen einen leicht streifigen Effekt erzeugt. Wenn man die Seite des Pinsels betrachtet, ist er leicht schief geschnitten. Auf der einen Seite fangen die Haare einige mm weiter unten an. Absicht oder ein Versehen ? Ich weiß es nicht. Die unterschiedliche Haarlänge stört aber nicht wirklich, der Pinsel gibt das flüssige Produkt gut an die Haut ab.

Material / Haare: synthetisch
Länge Stiel: 14,3 cm
Länge Kopf: 2,6 cm

Concealerpinsel


Fester, dünner Kaschierungs-Pinsel zum ultrapräzisen Auftragen von Make-up unter den Augen (Augenringe) – oder zum Abdecken von Hautunreinheiten.


Vorweg: Ich stehe eher auf Concealerpinsel die einen mittleren oder großen Kopf haben. Dieser Concealer ist für mich persönlich aber auch wirklich gut, da man mit ihm kleine Unreinheiten sehr präzise abdecken kann. Ich habe den Pinsel mit zwei verschiedenen Concealern getestet (einem Drogerieprodukt und einem hochpreisigen Produkt) und bei beiden hat er gute Dienste geleistet. Die Haare des sehr kleinen Pinselkopfes sind relativ fest gebunden, was einem wirkliche Kontrolle über den Pinsel gibt. Man sollte jedoch nur mit der Spitze in das benutzte Produkt gehen, da sich ansonsten im Pinsel zu viel Concealer ansammelt, der am Ende nicht mehr wieder heraus möchte.

Material / Haare: synthetisch
Länge Stiel: 13,9 cm
Länge Kopf: 0,7 cm

Lidschattenpinsel


Weicher Lidschatten-Pinsel für den Auftrag von Puder auf die Augenlider und der Lidfalte. Die spezielle Pinselspitze nimmt die perfekte Menge an Lidschatten-Puder auf – für eine anhaltende Farbsättigung.


Dieser Pinsel ist der erste bisher, bei dem ich dem "weich" in der Artikelbeschreibung zustimmen kann. Der Lidschattenpinsel hat wirklich weiche dunkle Haare, die auf beiden Seiten gleichmäßig geschnitten sind (was ich nach dem Foundationpinsel als sehr wichtig betrachte). Der Pinsel nimmt sowohl gepresste Lidschatten als auch Lidschattenpigmente gut auf und man kann sie ebenmäßig auf das Lid auftragen. Der Pinselkopf hat genau die richtige Grüße um sowohl kleine, als auch größere Augen wunderbar zu schminken.

Material / Haare: synthetisch
Länge Stiel: 12,7 cm
Länge Kopf: 1,0 cm

Blender Pinsel


Ideal zum kreieren vielseitiger Schattierungen, dramatischer Effekte und feinen Linien. Vielfältig in der Anwendung von Augen-Make-up-Puder


Der Blendepinsel ist aus den gleichen, weichen Haaren gemacht wie der Lidschattenpinsel. Er ist rund gebunden und hat ebenfalls einen gleichmäßigen "Schnitt". Die Haare des Pinsels sind fest genug gebunden, sodass man auch hier eine gute Kontrolle beim arbeiten hat. Man kann mit dem Pinsel sehr gut Farben verblenden. Wenn das Auge bzw. die Arbeitsfläche groß genug ist, kann man ihn sogar bedingt als Crease Brush benutzen. Für zarte Linien ist er jedoch zu breit.

Material / Haare: synthetisch
Länge Stiel: 14,5 cm
Länge Kopf: 1,3 cm

Eyeliner Pinsel


Die kurzen, flachen Haare und die abgerundete Spitze des Pinsels ermöglichen einen exakten und sehr feinen Lidstrich.


Den Eyeliner Pinsel hätte ich ehrlich gesagt, nicht als solchen gesehen. Er ist aus demselben Material wie der Foundation- und der Concealerpinsel. Wenn man mit ihm einen Lidstrich ziehen möchte (ich habe es mit zwei verschiedenen Gel-Eyelinern getestet), sollte man darauf gefasst sein, dass es ein etwas dickerer Lidstrich wird. Die Haare des Pinsels sind zwar sehr fein, jedoch sind sie mir ein wenig zu breit um damit einen wirklich dünnen Lidstrich zu ziehen. Gerne benutze ich den Pinsel um noch ein wenig Lidschatten oder Glitzer auf den schon vorhandenen Lidstrich zu geben.

Material / Haare: synthetisch
Länge Stiel: 13,8 cm
Länge Kopf: 0,8 cm

Lidschatten- und Augenbrauenpinsel


Der weiche, schräge Pinsel sorgt für ein einfaches, professionelles Auftragen von Lidschatten – und ist perfekt zum Definieren spärlicher oder dünner Augenbrauen


Dieser Pinsel ist ebenfalls aus denselben, weichen Haaren wie der Lidschattenpinsel sie hat, gemacht. Er hat einen leicht angeschrägten Kopf mit dem man sowohl normal als auch in der Lidfalte sehr gut arbeiten kann. Für das Definieren von Augenbrauen finde ich ihn jedoch überhaupt nicht geeignet. Der Pinsel ist für diesen Zweck einfach zu dick. Eher würde ich selbiges mit dem Eyeliner Pinsel probieren, da man mit dem wirklich präzise Linien ziehen kann.

Material / Haare: synthetisch
Länge Stiel: 14,5 cm
Länge Kopf: 1,0 cm

Eye Smudger Pinsel


Für den dramatisch-weichen „Smoky Eye Look“!
Das spitz zulaufende Schwämmchen macht es leicht mit Lidschatten-Farben zu arbeiten – und ermöglicht die optimal Schattierung der Augenlider.


Der Smudger Pinsel ist ein einfacher, sehr feinporiger Schwammapplikator. Dadurch, dass er sehr fest ist, kann man mit ihm z.B. sehr gut einen Kajalstrich am oberen Augenlid ein wenig ausblenden, damit ein rauchiger Effekt entsteht. Ich finde das Schämmchen ganz praktisch, da nicht jeder Kajalstift ein solches enthält.

Material / Haare: synthetisch
Länge Stiel: 13,0 cm
Länge Kopf: 0,9 cm

Wimpern- und Brauenbürste


Perfekt nach dem Auftragen vom Mascara.
Die mittelweiche Spiralbürste formt wunderschöne, lange Wimpern –
die Augenbrauen werden für einen eleganten Look definiert und geglättet.


Ich denke, eine genaue Beschreibung zu diesem Werkzeug muss ich euch nicht liefern, da man, wie ich finde, damit auch nicht viel falsch machen kann. Ich benutze die Bürste zum Augenbrauen "kämmen". Ebenfalls nutze ich ihn um meine Wimpern vor dem Auftragen meiner Mascara einmal durchzukämmen, damit sie nicht in irgendeiner Form aneinanderkleben. Das funktioniert beides wirklich gut.

Material / Haare: synthetisch
Länge Stiel: 13,9 cm
Länge Kopf: 2,7 cm

Brauen-Kamm und Pinsel


Für eine perfekte Definition der Augenbrauen!
Kamm und Bürste formen und strukturieren die Brauen


Mit diesem Werkzeug kann man gundsätzlich dasselbe erreichen wie mit der Wimpern- und Brauenbürste. Ich bevorzuge die Wimpern- und Brauenbürste sogar vor diesem Werkzeug, weil ich nicht sooo viele Wimpern habe und ein richtiger kleiner Kamm für mich deshalb etwas überflüssig ist. Für die jenigen unter euch die richtig viele und vorallem volle Wimpern haben ist dieser Artikel wahrscheinlich eher geeignet.

Material / Haare: synthetisch
Länge Stiel: 10,0 cm
Länge Kopf: 4,3 cm

Lippenpinsel


Dieser spitz zulaufende Pinsel ermöglicht ein präzises Auftragen von Lippenstift-Farben – entweder als Lippenkontur oder über die gesamten Lippen.


Der Lippenpinsel wieder aus dem gleichen Material wie der Lidschattenpinsel. Grundsätzlich begrüße ich weiche Pinsel sehr, da ich jedoch wenn ich mir meine Lippen mit einem Pinsel anmale eine gewisse Kontrolle über den Pinsel haben möchte, finde ich synthetische Pinsel die von der Art so sind wie der Concealerpinsel, einfach besser für den Auftrag. Der Pinsel gibt schon bei einem sehr leichten Druck nach und ist für mich persönlich dadurch nicht geeignet um z.B. die Konturen meiner Lippen nachzuzeichnen. Für den großflächigen Auftrag von Lippenstift ist er ok, jedoch nicht für Konturen.

Material / Haare: synthetisch
Länge Stiel: 13,7 cm
Länge Kopf: 0,9 cm

Mein Fazit
Ich denke, dass das die Pinsel der normalen Linie von e.l.f. vorallem für Schminkanfänger geeignet sind. Für den "ersten Kontakt" mit Make-Up Pinsel sind sie wirklich gut geeignet, für alle, die sich jedoch ein bisschen weiter entwickeln wollen und mehr machen möchten finde ich sie nur bedingt geeignet. Man stößt mit den Pinsel (als Fortgeschrittener Nutzer) schnell an seine Grenzen. Ich denke, dass man nicht unbedingt alle Pinsel des Sets benötigt. Für Anfänger würde ich die folgenden Pinsel empfehlen:

- Foundationpinsel
- Concealerpinsel
- Lidschattenpinsel
- Blenderpinsel

Den Puderpinsel fand ich persönlich ja zu kratzig, genau wie den Rougepinsel und ich denke, dass man für diese beiden im Drogeriebereich durchaus einen guten Ersatz findet. Deswegen sind sie hier nicht aufgelistet.

Ich hoffe, dass euch meine kleine Pinselvorstellung gefallen hat. Über eure Meinungen und Erfahrungsberichte zu den Pinseln würde ich mich in den Kommentaren natürlich wie immer sehr freuen !

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag !

Liebe Grüße,

Image and video hosting by TinyPic

Kommentare:

  1. vielen, vielen dank für die ausführliche vorstellung ! :)

    ihc hatte schon länger überlegt mir evtl einen pinsel von elf zuzuelgen :)

    vllt springt der blender in mein körbchen, für 1,80 kann man ja auch nich viel falsch machen ;D

    freue mich schon auf die vorstellung der studio pinsel :)


    liebe grüße <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde den Puder- und Rougepinsel auch total schrecklich. Ich denke, ich werde sie wegwerfen. Ansonsten besitze ich nur noch den Blendepinsel von e.l.f. und den mag ich echt gerne!

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank :) Ein Fehlkauf weniger!

    Bin schon sehr gespannt auf deine Meinung zu den Studio Pinseln.

    Liebe Grüße,
    Kapunkt

    AntwortenLöschen
  4. Heey :) ich hab das Set auch und liebe auch eigentlich nur die Lidschattenpinsel, den Rest finde ich nciht so toll - Am besten finde ich den Blender ! Nachdem ich meinen Puderpinsel gewaschen hab hat er nicht mehr gekratzt, ist ganz weich :) Den Rougepinsel hab ich gleich in die Tonne geworfen, mocht ich garnicht ^^

    AntwortenLöschen
  5. hey schöner blog schau doch mal bei mir rein... ich verfolge dich auf jeden fall mal

    http://ladylicious-blog.blogspot.com

    Liebe grüße Melina

    AntwortenLöschen