Bloggin' Around The Christmas Tree - 4. Türchen

Donnerstag, 4. Dezember 2014

Manchmal läuft alles anders als man es sich vorstellt... Ich bin in manchen Dingen ein "last minute"- Mensch und als ich, wie in meiner "last minute"- Planung gestern die Fotos für das Adventskalendertürchen machen wollte, machte mir mein Rücken beim einen Strich durch die Rechnung. So sitze ich jetzt hier also mit dem wahrscheinlich unpersönlichsten Adventskalendertürchen was ich jemals gemacht habe, bin traurig, und auch ein wenig sauer auf mich. Was aber natürlich nichts an der Tatsache ändert, dass ihr hier und jetzt etwas bei mir gewinnen könnt :)


Auch in diesem Jahr bin ich wieder beim wunderbaren "bloggin' around the christmas tree" Adventskalender dabei und habe mir für mein Türchen ein Produkt überlegt, was ich selbst seit einigen Monaten unglaublich gerne nutze und deswegen nun an einen von euch verlosen möchte. Heute öffnet sich übrigens noch ein weiteres Türchen des Kalenders bei der lieben Melanie von Mel et Fel ! Schaut unbedingt bei ihr vorbei !

Ein großes Dankeschön geht übrigens auch dieses Jahr wieder an die liebe Frau Kirschvogel, für das tolle Banner und die liebe Valerie die uns einmal wieder mit ihrem Gesang berieselt :)

Was gibt es zu gewinnen ?

Der Preis ist meine heiß geliebte Anastasia Beverly Hills Dipbrow Pomade und ein kleines Reiseset von Caudalíe mit 4 tollen Produkten in Reisegröße :) Die Dipbrow Pomade kaufe ich erste nach Ablauf des Gewinnspiels, da ich möchte, dass der Gewinner / die Gewinnerin sich die Farbe des Produkts selbst aussuchen kann. Nicht das jemand blondes gewinnt und ich aber die schwarze Variante der Dipbrow Pomade gekauft habe ;)


Wie kann ich teilnehmen ?

Teilnehmen könnt ihr, wie im letzten Jahr auch, über den Rafflecopter. Dort gibt es verschiedene Varianten um ein Los beim Gewinnspiel zu bekommen :) Bitte lest euch die Teilnahmebedingungen durch :)

a Rafflecopter giveaway

Ich hoffe ihr findet den Preis genauso toll wie ich :) Ich drücke euch allen die Daumen und schaut bis zum 24.12. immer wieder fleißig bei den anderen Mädels vorbei :)

Hier bei MacKarrie findet ihr die anderen Teilnehmerinnen des Adventskalenders :) Schaut morgen auf jeden Fall bei Süchtig nach... und Gwen vorbei :)



Mein Bücherregal | Von Abenteuern, Katzenbüchern und Strickbibeln

Montag, 17. November 2014

Hallo ihr Lieben,

ich habe mir am Wochenende mal die Kamera geschnappt und für euch mein Bücherregal abgefilmt. Ich benutze ein Expeditregal von IKEA, um meine liebsten Bücher zu verstauen. Mein Freund hat sich allerdings auch ein paar begehrte Plätze gesichert, daher sind auch einige seiner Bücher von mir aufgegriffen worden :)

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Video! Mich würde auch eure Meinung zu Buchreihen oder Büchern sehr interessieren, die ihr auch gelesen habt. :)



Liebe Grüße,
eure Jasmin


Info | Neue Rubrik "Buch" auf dem Blog!

Samstag, 8. November 2014

Hallo ihr Lieben!

Vor einiger Zeit hatte ich auf Instagram nachgefragt, ob Interesse an Themen besteht, die mit der Rubrik Buch zu tun haben. Einige von euch hatten Lust darauf und so habe ich mich entschieden, meine (wieder) entbrannte Leidenschaft für Bücher hier auf dem Blog ein wenig zu thematisieren. Wir schauen mal, wohin uns das so führt :)

Diesmal habe ich mich vor die Kamera gesetzt um euch ein paar Infos mitzuteilen, was euch denn hier demnächst erwarten wird aber vor Allem um euch die Möglichkeit zu geben, mitzubestimmen, was ihr zum diesem Thema hier auf dem Blog sehen und auch lesen möchtet. Daher würde ich mich über euer Feedback sehr freuen!


Wer das Video nicht anschauen kann/will/möchte, für den fasse ich kurz und knapp den wesentlichen Inhalt zusammen:
  • Mögliche Video- oder Blogpostideen sind: 
  • Regelmäßige Videos zu Lesemonaten 
  • Mein Bücherregal 
  • Kategorie "To be read" (Videos zu Büchern, die man unbedingt noch lesen will) 
  • Mein eReader (Content, Programme zum Verwalten, Meinung etc.) 
  • Challenges

Für weitere Ideen oder Anregungen bin ich euch sehr dankbar!
Eure Jasmin


Immer wieder sonntags #10

Sonntag, 2. November 2014

|Gesehen| einige sinnlose Filme auf Netflix
|Gelesen| ein bisschen in dem Buch von Michelle Phan
|Gehört| Ami-Charts auf Spotify
|Getan| u.A. auf dem PressDay von Nicole Weber gewesen
|Gegessen| nix besonderes :)
|Getrunken| Mountain Dew probiert... Zuuuu süß !!
|Gedacht| "Ich mag Herbst"
|Geärgert| Das an Halloween noch nicht mal eine Kindergruppe geklingelt hat obwohl ich ne große Schale Naschzeug parat hatte.
|Gefreut| Das an Halloween noch nicht mal eine Kindergruppe geklingelt hat obwohl ich ne große Schale Naschzeug parat hatte.
|Gewünscht| jemanden der gut zeichnen kann
|Gekauft| neue Wilton Lebensmittelfarben :)
|Geklickt| Netflix, Amazon, O2 und YouTube

Sonnenarschkatze // Katzenhai // Sleepy Kitty

Beim PressDay von Nicole Weber: Bei Roeckl wurde life ein Lederhandschuh Zuschnitt vorgeführt und einiges über Leder erzählt // Sheego war auch vertreten // Ich habe mich in diese Kamera von Olympus verliebt // Eine wunderschöne Herbsttasche von Roeckl

#FresseoftheDay vom 28.10.2014 // Zupfspinnenkuchen für die Arbeitskollegen von meinem Kerl // Den Abschlusstest der YouTubeCreatorAcademy bestanden (ich weiß allerdings nicht ob man überhaupt durchfallen kann ;) ) // Funny Spongebob Pic :)

Ich hoffe, dass ihr eine ganze wunderbare Woche hattet und morgen gut in die erste Novemberwoche startet. Ich will ja keine Panik machen, aber es sind keine zwei Monate mehr bis Weihnachten ;)

Liebe Grüße,
Sarah


Meine Gesichtspflegeroutine

Samstag, 1. November 2014

Es gibt so Posts, die schiebt man bewusst immer ein bisschen weiter hinaus, weil man wirklich alles, was man über das Produkt weiß aufschreiben möchte. Und schwupps, aus 2 Monaten Testzeit werden mal kurz 4 :-D Ende Mai habe ich, nach dem Besuch des Beautypress Events, meine Pflegeroutine umgestellt und in den letzten Monaten so lange daran herum gedoktort, bis ich zu meinen jetzigen Favoriten gekommen bin. Klug wie ich bin, habe ich natürlich keine vorher / nachher Bilder gemacht, deswegen erzähle ich euch jetzt erst einmal so ein bisschen was über meine Haut.

Ich hatte lange gar keine Probleme mit meiner Haut. Natürlich hatte ich immer mal wieder hier und da ein Pickelchen, aber von den gewissen Tagen im Monat kennen das wahrscheinlich viele. Das war damals noch die Zeit als ich mit der Pille verhütet habe. Nachdem ich selbige irgendwann absetzte, weil sie einige Nebenwirkungen hatte die nicht gut für mich waren, bracht bei meiner Haut quasi die Hölle aus. Was zuvor eine pflegeleichte, normale Haut war, wurde zur absoluten Mischhaut mit teilweise sehr "fettigen" und teilweise fast saharamäßig trockenen Stellen. Pickel kamen auf einmal an Stellen im Gesicht von denen ich noch nicht einmal wusste, dass dort Pickel entstehen können und ich war innerhalb von einigen Monaten nur noch unzufrieden mit meiner Haut. Klar, nachdem man den ganzen Hormonkram erstmal los ist (und das nach jahrelangem zuführen) braucht der Körper ersteinmal etwas um sich auf die neue Hormonsituation einzustellen. Ich habe meiner Haut wirklich Zeit gelassen und nach (erschreckt jetzt bitte nicht) gut 2 Jahren war ich auch wieder auf einem einigermaßen "normalem" Hautniveau. Die Mischhaut war mir zwar geblieben, aber gerade die Pickelausbrüche waren eigentlich ganz gut zurückgegangen und beschränkten sich wieder nur auf die "gewissen Tage".

Irgendwann Ende letzten Jahres hat meine Haut wieder ein bisschen mehr zu spinnen begonnen und da ich das ganze Massivpickeldrama nicht noch einmal durchmachen wollte, investierte ich im Februar diesen Jahres in die Ibuki Reihe von Shiseido. Ich hatte drei Produkte, die ich auch täglich immer nutzte. Zuerst schien meiner Haut die Reihe auch sehr gut zu bekommen, doch nach ca. 2 Monaten wurde sie plötzlich schlimmer als vorher und ich setzte die Produkte nach weiteren 2 Wochen beobachten ab. Was macht man also, wenn man das Gefühl hat eine "unbändigbare" Haut zu haben ?! Ich wartete erst einmal ein bisschen ab, da ich ehrlich gesagt nicht wusste, was ich als nächstes probieren sollte. Punkt :)

Nun kommen wir zu meiner Hautpflegeroutine :) Entwickelt hat sie sich seit Ende Mai diesen Jahres. Ich habe immer noch einmal ein bisschen hin und her probiert, bis ich zu meiner für mich momentan perfekten Routine gekommen bin und ich hoffe, dass euch dieser Post interessiert und auch ein wenig weiterhilft :)

Morgenroutine




Meine Morgenroutine darf nicht zu kompliziert sein und vorallem nicht so viel Zeit erfordern, denn wer hat schon morgens gefühlte 10 Stunden Zeit für Masken und andere Dinge die ewig einwirken müssen. Ich beginne meinen Morgen immer mit dem Avène Cleanance Reinigungsgel. Das Gel ist aus meinem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ich nehme davon eine Centstück große Menge, verteile sie zwischen meinen Händen, emulgiere das Ganze dann mit ein wenig Wasser auf und verteile es über mein Gesicht. Für die Augenpartie ist das Gel eigentlich nicht geeignet, bei meiner Morgenroutine gebe ich jedoch auch ein bisschen was von dem entstandenen Schaum über meine Augen. Zum anschliessenden abnehmen des Schaums benutze ich einen meiner ca. 1000 Tchibo Kosmetiktücher (gibts gerade in ner anderen Farbe hier), den ich vorher mit warmem Wasser nass gemacht habe. Wenn der Schaum restlos verschwunden ist, sprühe ich mein heiß geliebtes Thermalwasser von Avène in mein Gesicht. Das lasse ich kurz ein wenig in die Haut einziehen um zum Schluss die Avène Cleanance Emulsion-Lotion aufzutragen. Die Emulsion-Lotion ist für mich nicht nur eine Creme sondern gleichzeitig eine Art Base für mein Make Up. Sie soll talgregulierend und mattierend wirken. Für mich ein praktisches 2 in 1 Produkt, was ich, wie auch die anderen beiden Avène Produkte schon nachgekauft habe. Das wars für den Morgen auch schon. Von der Dauer her würde ich für meine Morgenroutine ca. 10-15 Minuten (inkl. Einziehen des Thermalwassers und Einwirken der Emulsion-Lotion) schätzen, was für mich absolut im Rahmen liegt. Während die Creme oder das Thermalwasser einwirken werden dann halt schonmal Zähne geputzt oder Haare geföhnt ;)

Abendroutine



Abends hat man in der Regel nicht nur mehr Zeit, sondern auch, durch das tagsüber getragene Make Up, ein bisschen mehr im Gesicht zu tun :) Ich lasse mir abends immer gerne mal ne halbe Stunde Zeit für alles, da ich den Tag nicht noch mit stressigem "schnell schnell" abschliessen will. Bis vor ca. einem Jahr hat mich das abends abschminken immer wirklich genervt, aber mittlerweile ist es für mich so ein richtiges, kleines Ritual geworden :)


Starten tue ich auch hier wieder mit meinem Avène Cleanance Reinigungsgel, was ich dieses Mal aber nicht mit den Händen auftrage, sondern in Kombination mit meiner Clarisonic Mia 2 benutze. Die Bürste der Mia feuchte ich vorher mit lauwarmem Wasser an, und gebe dann eine Centstück große Menge direkt auf die Bürste. Das Gel reibe ich ein wenig in die Bürsten ein und benutze die Mia dann eine Minuten auf meinem geschminkten Gesicht. Das Gel wird dadurch aufgeschäumt und funktioniert in Kombination mit der Bürste wirklich gut. Die Augenpartie spare ich hier natürlich aus. Nach dem ersten Bürstengang wird selbige von mir mit Wasser gereinigt und der "Schmodder" wieder mit meinem Kosmetiktuch und lauwarmem Wasser aus dem Gesicht entfernt. Anschliessend mache ich noch eine zweite Runde mit der Mia, dieses Mal jedoch nur mit lauwarmem Wasser. Jetzt sind die Augen dran. Fürs Abschminken, bei dem ich bei Mascara ja auch ab und zu mal ein wenig am Auge rubbeln muss, benutze ich auf keinen Fall das Cleanance Gel. Wie oben schon gesagt, ist es dafür ja auch nicht wirklich gemacht. Aus der selben Reihe von Avène kommt hier die Express Reinigungslotion und ein oder zwei große Wattepads ins Spiel. Mit dem Zeug gehen bei mir die meisten AMUs ohne Probleme ab. Wenn ich die Augen gereinigt habe, gehe ich als Reinigungsabschluss noch einmal mit meinem sauberen Kosmetiktuch und lauwarmem Wasser über das Ganze Gesicht um auch noch den letzten Rest der sich vielleicht noch irgendwo versteckt wegzubekommen. Der Rest meiner Abendroutine ähnelt meiner Morgenroutine: zuerst wird auch hier das Gesicht mit dem Avène Thermalwasser eingesprüht und wenn das ein wenig eingezogen ist, creme ich meine Haut mit der UltraSensitive Creme von Eucerin ein. Zuerst habe ich abends auch die Emulsion-Lotion von Avène verwendet, doch nach einigen Wochen habe ich bemerkt, dass sie meiner Haut abends einfach nicht "genug" ist. Die Creme von Eucerin ist wirklich klasse. Sie gibt meiner Haut genug Feuchtigkeit, zieht schnell ein und beruhigt meine Haut zusätzlich noch.

Sonstiges



Was ihr oben gelesen habt, sind wirklich meine Routine Produkte, die ich, bis auf eine Ausnahme wirklich täglich verwende. Zum Schluss, möchte ich euch aber noch ein paar Produkte zeigen, die ich entweder erst seit ca. einem Monat verwende und deswegen noch kein langfristiges Urteil zu ihnen habe, oder die ich nur ab und bei Bedarf verwende. Fangen wir doch einfach mal von links nach rechts an :)


ALCINA Augen-Gel : Das Augen-Gel benutze ich erst seit ca. einem Monat. Ich hatte vorher nicht wirklich eine Augenpflege (schlagt mich bitte nicht) und war deshalb gespannt wie ich mit dem Gel zurecht komme. Von der Anwendung her ist es recht simpel. Ich trage das Gel in der Regel morgens (ab und zu auch mal abends) in einer kleinen Menge unter das Auge und auf das Augenlid auf. Dabei reibe ich es nicht ein, sondern tupfe viel mehr. Einen langfristigen Effekt kann ich bisher natürlich noch nicht feststellen, ich finde jedoch, dass es die Augenpartie angenehm kühlt und ich bilde mir ein dass es sie morgens ein wenig "wacher" macht ;)

ALCINA Das Rote Wunder : Neben zahlreichen Schaebens Masken die ich immer wieder gerne benutze, ist seit ca. einem Monat bei mir ca. 2 Mal die Woche "Das Rote Wunder" mit in meiner Pflegeroutine. Ich nehme (nach der normalen abendlichen Gesichtsreinigung) mir einen Finger voll (kann man das überhaupt so sagen ? :-D ) der Maske und trage sie dünn auf mein gereinigtes Gesicht auf. Nach 15 Minuten wird die Maske mit nassen Händen aufemulgiert und anschliessend mit einem nassen Tuch abgenommen. Anschliessend mache ich dann wie gewohnt mit Thermalwasser und Eucerin Creme weiter. Die Maske wird glaube ich gerade jetzt wo es auf die kalte Jahreszeit zugeht noch ein guter Begleiter sein, da sie bei meiner Haut vorallem wenn sie sehr trocken ist wirklich angenehm ist und gut wirkt.

Caudalíe VINOSOURCE nährendes Nachtöl : Wenn ich abends mal keine Zeit für eine Maske habe, jedoch das Gefühl habe, dass meine Haut eine extra Portion Feuchtigkeit bzw. Pflege benötigt, benutze ich seit ca. 3 Wochen das nährende Nachtöl von Caudalíe anstatt meiner Eucerin Creme. Ich gebe nach dem Thermalwasser ein paar Tropfen des Öls auf mein Gesicht und klopfe es leicht mit den Fingern in die Haut. Über den "Duft" des Öls lässt sich zwar ein wenig streiten, aber an "Bad Skin Abenden" ist das Öl einfach nur wunderbar. Am Morgen fühlt sich die Haut weich an wie ein Babypopo :)

Avène TriAcnéal : Ich nenne dieses Produkt jetzt einfach mal die Creme, weil ich ehrlich gesagt nirgendwo eine wirkliche Bezeichnung dafür gefunden habe. Manchmal habe ich so Tage an denen merke ich, dass sich unter der Haut etwas "bildet". Ja, ich rede von den viel gehassten PICKELN !!!! Wenn ich es rechtzeitig bemerke, ergänze ich meine Abendroutine um TriAcnéal. Die Creme trage ich vor der normalen Abendcreme auf die Stellen auf, von denen ich vermute, dass sie einen ungebetenen Besucher beherbergen. Wenn der Pickel noch nicht zu weit unter der Haut fortgeschritten ist, bilde ich mir ein, dass die Creme ihn quasi über Nacht wieder verschwinden bzw. sich zurückziehen lässt. Da dies jedoch nicht immer klappt, gebe ich hier einfach mal kein abschliessendes Urteil zu :)

Boah, das war, für den ersten Post nach langer Zeit, doch mal wirklich ein Monsterbericht. Ich hoffe sehr, dass ich euch mit meiner Pflegeroutine ein wenig weiterhelfen konnte und dass das Thema für euch vorallem auch ein wenig interessant war. Ich bin mit meiner momentanen Routine wirklich zufrieden und freue mich, dass ich für mich Produkte gefunden habe, die funktionieren. Denn das ist im Pflegebereich meiner Meinung nach wesentlich schwieriger als bei der dekorativen Kosmetik (mal abgesehen von der perfekten Mascara ;) ).

Habt ihr heilige Grale was das Thema Hautpflege anbelangt ? Teilt sie gerne mit mir :) Momentan bin ich noch auf der Suche nach einer schönen Augencreme die ich in meine tägliche Routine einbauen kann (das ALCINA Gel benutze ich zwar gerne, aber ich fürchte, dass es mir in der kalten Jahreszeit nicht ausreichen wird). Vielleicht habt ihr ja einen Tipp für mich :)

Ich wünsche euch noch einen wunderbaren Tag !

Liebe Grüße,
Sarah

Einige der Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos vom Hersteller oder der zuständigen PR Agentur zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.